21. Oktober 2010

Amtsgericht fordert Stellungnahme von I. Schulz

Anlässlich der Stellungnahme der Rechtsanwälte Hager Partnerschaft vom 05.10.2010 zur Aufklärungsverfügung (vom 19.08.2010) fordert das Amtsgericht mit Schreiben vom 21.10.2010 I. Schulz erneut zur Stellungnahme auf. Die Anlagen 6/7 wurden I. Schulz vorher nicht bekannt gemacht. Dem Schreiben der Rechtsanwälte liegt folgende umfangreiche Dokumentation bei.

Keine Kommentare: